Magnesiumhilfe: Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte

Zurück zum Index.

Erfahrungsbericht von A. E., geb. 1952

Jahrelang litt ich an folgenden Symptomen:

  • Herzstolpern
  • Angstzustände (3 Jahre in tiefenpsychologischer Behandlung)
  • Angstträume mit Herzjagen (Notfalleinlieferung ins Krankenhaus)

Mein schlimmstes Erlebnis hatte ich im März 2003, als ich beim Rennradfahren einen völligen körperlichen Zusammenbruch erlitt. Anschließend konnte ich wochenlang nicht länger als 5 Minuten schnell gehen, ohne einen Schwächeanfall zu bekommen.

Mein Kardiologe stellte fest, einen zweizeitigen Herzschlag, dass könnte angeboren sein. Er verschrieb mir Betablocker und Aspirin für die Blutverdünnung. Ich sollte mich nicht wundern, dass mein Puls während des Sports niedriger wäre als sonst. Auf meine Anmerkung, dass ich keine 5 Minuten schnell gehen könnte, reagierte er mit Unverständnis.

Es stellte sich trotz der Medikamente keine Besserung ein. Weiterhin hatte ich starke Schwächezustände, Angstgefühle, Herzstolpern und Herzjagen. Ich war völlig verzweifelt.

Der E-Mail-Kontakt mit Prof. Liebscher gab mir neue Hoffnung. Nach einigen Wochen Einnahme von 600-900 mg Diasporal spürte ich eine leichte Besserung.

Als ich nach einem Jahr wieder von meinem Kardiologen untersucht wurde, konnte der nicht glauben, dass mein Herz wieder völlig normal schlug. Ich äußerte die Vermutung, dass Magnesiummangel die Ursache gewesen sein könnte. Davon wollte er aber nichts wissen. Asperin und Betablocker hatte ich ohnehin nur einen Monat genommen, da ich keine Wirkung verspürte.

Es dauerte fast zwei Jahre bis ich mich wieder gut fühlte. Jetzt im Februar 2007 fühle ich mich so gut wie nie in meinem Leben. Ich kann Sport treiben (auch Ausdauersport), bin physisch und psychisch voll belastbar und genieße das Leben.

Vor 14 Tagen habe ich wegen einer größeren Softwareumstellung vier Tage hintereinander 16 Stunden gearbeitet - Dank Magnesium ohne Probleme. Das wäre noch vor zwei Jahren undenkbar gewesen.

Alle Symptome sind verschwunden. Es ist für mich ein großes Wunder, dass mir das Magnesium so gut hilft. Ich nehme immer noch jeden Tag je nach Belastung zwischen 300 und 900 mg Diasporal zu mir.

A. E., Feruar 2007

Letzte Änderung Diese Seiten sind in HTML 4.01 mit Style Sheets programmiert. Technische Fragen, Hinweise und Korrekturen bitte an webmaster@magnesiumhilfe.de. Inhaltliche Fragen zum Thema Magnesiummangel und zur Initiative Magnesiumhilfe bitte an contact@magnesiumhilfe.de, siehe Impressum. Valid HTML 4.01! Valid CSS!
18. Okt. 2007